Für Werbelinks auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Werbelinks sind durch den Zusatz „Werbung“ oder am (*) erkennbar. Der Verkaufspreis für dich bleibt gleich. Mehr Infos

Aquarium Versicherung – muss das sein?

Ein Aquarium bringt dir Freude und Entspannung. Allerdings solltest du auch Vorsorge für den Fall treffen, dass mal etwas schiefgeht. Deshalb ist es äußerst ratsam, für dein Aquarium eine Versicherung abzuschließen.

Jetzt Anbieter vergleichen*

Welche Gefahren lauern?

  • Aquarium wird undicht
  • Aquarienscheibe platzt
  • Schlauchleitung platzt/wird undicht
  • Außenfilter wird undicht

Aquarium wird undicht

Wenn sich an der Außenseite des Aquariums eine Pfütze bildet, ist meistens eine undichte Silikonfuge schuld. Theoretisch sollten diese Verklebungen praktisch ewig halten. In der Praxis sieht es aber manchmal anders aus.

Jede mechanische Belastung kann speziell bei älteren Aquarien dazu führen, dass die Silikonnaht undicht wird. Manchmal reicht es schon, wenn beim Algen reinigen in den Ecken zu fest von innen gegen das Glas gedrückt wird. Auch nach einem Transport ist immer erhöhte Vorsicht geboten.

Ich selbst habe einige Aquarien schon seit über 20 Jahren in Verwendung. Und bei einigen weiß ich das Alter nicht mal. Allerdings steht im Wohnzimmer ein Becken, das weniger als 10 Jahre alt ist.

Aquarienscheibe platzt

Zu deiner Beruhigung: Es passiert fast nie, dass Aquarienscheiben platzen. Die möglichen Ursachen sind rasch aufgezählt:

Am häufigsten reißt wohl die Bodenscheibe. Das ist aber fast immer auf die Nachlässigkeit des Aquarianers zurückzuführen. Manche denken, es geht auch ohne Unterlage. Dann reicht oft ein Sandkorn zwischen Becken und Schrank, dass du übersehen hast. Bei Aquarien mit Rahmen berührt die Bodenscheibe nicht den Unterschrank. Deshalb kannst du in diesem Fall auf eine Unterlage verzichten.

Die Scheiben sind zu dünn und haben dem Wasserdruck nicht standgehalten. Deswegen solltest du beim Kauf deines Aquariums immer auf Qualität achten.

Glücklicherweise ist bei mir in all den Jahren noch nie eine Aquarienscheibe eines vollen Beckens zu Bruch gegangen. Hingegen habe ich durch unvorsichtigen Transport schon einige Aquarien demoliert.

Schlauchleitung platzt/wird undicht

Gleich mal eines vorneweg: Dass der Schlauch eines Außenfilters platzt, habe ich noch nie gehört.

Wenn es eine Überschwemmung gibt, liegt es meistens daran, dass die Schläuche vom Filter abrutschen. Das kann aber vor allem bei hochwertigen Geräten wie etwa den Eheim Außenfiltern nur dann vorkommen, wenn die Schläuche nicht korrekt angeschlossen werden.

Deswegen solltest du bei der Inbetriebnahme und bei der Reinigung deines Außenfilters immer sehr umsichtig vorgehen.

Außenfilter wird undicht

Der Außenfilter wird meistens undicht, weil die Kopfdichtung nicht richtig sitzt oder verunreinigt ist. Darüber hinaus haben Dichtungen die Eigenschaft, dass sie mit der Zeit porös werden und ihre Aufgabe nicht mehr richtig erfüllen. Deswegen wechsle ich zur Sicherheit die Kopfdichtung und die Dichtungen des Adapters alle zwei Jahre.

Natürlich kann auch mal das Gehäuse deines Außenfilters brechen. Das geschieht aber meistens bei der Filterreinigung, wenn du den Filtertopf grob behandelst.

Warum sollte ich mein Aquarium versichern?

Die meisten Schäden bei einem defekten Aquarium sind mit einem Wasserschaden verbunden. Wenn das Aquarium komplett ausläuft, ist das schon bei einem 54 l Becken schlimm.

Richtig katastrophal wird es dann, wenn das Becken einen Inhalt von 400 l oder mehr hat.

Mit welchen Schäden musst du rechnen:

  • Fußböden und Wände werden durchnässt
  • Parkett und Laminat kannst du wegwerfen
  • Möbel werden durch das Wasser in Mitleidenschaft gezogen

Und das sind nur die Schäden in deiner eigenen Wohnung. Wie es bei dem Bewohner einen Stock tiefer nach einem massiven Wasserschaden aussieht, möchtest du dir gar nicht vorstellen.

Ohne der richtigen Versicherung musst du all diese Schäden selbst bezahlen. Deswegen ist es in jedem Fall äußerst sinnvoll, das Aquarium entsprechend zu versichern.

Jetzt weißt du, welche Risiken beim Betrieb eines Aquariums lauern können. Glücklicherweise kannst du dich mit der Wahl der richtigen Versicherung zumindest vor den finanziellen Folgen eines undichten Aquariums schützen.

Ist mein Aquarium nicht ohnehin versichert?

Viele Menschen haben eine Haftpflichtversicherung oder eine Gebäudeversicherung und machen sich deswegen keine Sorgen. Diese Versicherungen bedeuten aber noch lange nicht, dass ein vom Aquarium verursachter Wasserschaden gedeckt ist.

Die Versicherung zahlt meistens nur dann, wenn das Aquarium im Versicherungsvertrag ausdrücklich angeführt ist. Vergiss auch nicht, die Größe des Aquariums und die Höhe der Deckungssumme schriftlich festzuhalten.

Was ist mit meiner Hausratversicherung?

Auch bei der Hausratversicherung musst du überprüfen, ob dein Aquarium versichert ist.

Welche Versicherung ist für mein Aquarium geeignet?

Für die Wahl der besten Versicherung ist es entscheidend, ob du zur Miete oder in einem Eigenheim wohnst.

Gebäudeversicherung

Höchstwahrscheinlich hast du eine Gebäudeversicherung für dein Haus. Beschädigungen am Gebäude selbst kommen bei einem undichten Aquarium zwar selten vor. Wenn das Becken aber platzt, während du auf Urlaub bist, kann das Wasser ins Mauerwerk eindringen. Dann ist eine aufwendige Sanierung fällig.

Ein Blick in deinen Versicherungsschein sagt dir, ob das Aquarium in der Versicherung inkludiert ist. Bei der Wahl der optimalen Gebäudeversicherung solltest du die unterschiedlichen Angebote vergleichen. Ganz einfach geht das mit diesem Tarifrechner.*

Hausratsversicherung

Diese Versicherung wird oft auch als Haushaltsversicherung bezeichnet. Sie deckt Schäden, die in deiner Wohnung auftreten. Das sind erst mal das Becken selbst, die Technik sowie Fische und Pflanzen.

Eingeschlossen sind auch der Boden, Möbel und Elektrogeräte, die durch das Wasser ruiniert wurden.
Die Versicherung des Aquariums ist nicht bei allen Haushaltsversicherungen dabei. Die günstigste Hausratsversicherung* findest du durch einen einfachen Vergleich.

Haftpflichtversicherung

Wenn andere Personen durch das Auslaufen deines Aquariums Schaden erleiden, brauchst du unbedingt eine Haftpflichtversicherung. Das betrifft dich vor allem, wenn du zur Miete wohnst. Die Schäden in der Wohnung unter dir können viele Tausend Euro ausmachen.

Auch bei der Haftpflichtversicherung musst du klären, ob dein Aquarium versichert ist. Prüfe unbedingt auch, bis zu welcher Höhe Schäden durch das Aquarium gedeckt sind. Auch die beste Haftpflichtversicherung für dein Aquarium findest du ganz unkompliziert mit diesem Vergleichsrechner.*

Fazit

Ein Aquarium ist wunderschön, birgt aber auch gewisse Risiken. Deswegen ist es gut zu wissen, dass es für jeden Aquarianer die richtige Versicherung gibt.

Gerhard Rogenhofer

Gerhard ist ein passionierter Aquarianer mit über 30 Jahren Erfahrung in der Pflege und Zucht von Fischen und Wirbellosen. Als geprüfter Zoofachhändler hat er Expertenwissen in den Bereichen Aquarienpflege, Wasserchemie und Fischgesundheit.

Gerhard hat zahlreiche Artikel und Beiträge zum Thema Aquaristik veröffentlicht und teilt hier seine Expertise mit Dir. Wenn er sich nicht gerade mit seinen Aquarien beschäftigt, genießt er so oft es geht seinen Garten und die freie Natur.