Für Werbelinks auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Werbelinks sind durch den Zusatz „Werbung“ oder am (*) erkennbar. Der Verkaufspreis für dich bleibt gleich. Mehr Infos

Tetra EX 700 plus vs. Fluval 107

In der Welt der Aquaristik zählt jedes Detail, und die Wahl des richtigen Außenfilters kann einen riesigen Unterschied machen. Ob Du ein blutiger Anfänger oder ein erfahrener Aquarianer bist, die Entscheidung zwischen dem Tetra EX 700 Plus und dem Fluval 107 ist nicht leicht.

Preise vom 26. Februar 2024 um 18:20. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.

Dieser Artikel zeigt Dir viel über die beiden Außenfilter. Du erfährst, was sie machen, wie sie funktionieren und was sie bringen. Mach Dich bereit, herauszufinden, welcher Filter Dein Aquarium zum Glänzen bringt.

Merkmale

Tetra EX 700 Plus

Der Tetra EX 700 Plus ist ein Außenfilter, der sich durch eine Vielzahl von Merkmalen auszeichnet. Hier sind die wichtigsten:

  1. Geeignet für Aquarien bis zu 200 Litern: Dies macht ihn ideal für kleinere bis mittelgroße Becken.
  2. Pumpenleistung von 1040 l/h: Ermöglicht eine effiziente und schnelle Reinigung des Wassers.
  3. Drei Filterkörbe: Diese bieten viel Platz für verschiedene Filtermedien, was eine gründliche Reinigung gewährleistet.
  4. Einfacher Aufbau: Die Körbe lassen sich leicht befüllen und stapeln, was die Handhabung vereinfacht.
  5. Ansaugpumpe integriert: Erleichtert das Neustarten des Filters nach der Reinigung, indem sie das Ansaugen des Wassers automatisiert.
  6. Leiser Betrieb: Die Pumpe arbeitet so leise, dass der Filter nahezu an jedem Standort aufgestellt werden kann, ohne störend zu wirken.
  7. Regulierbare Durchflussgeschwindigkeit: Dank der Sperrhähne kann die Strömung je nach Beckengröße und -bedürfnissen angepasst werden.
  8. Einfache Reinigung: Die Filterkörbe lassen sich zur Reinigung leicht entnehmen und einzeln waschen.

Fluval 107

Der Fluval 107 ist ebenfalls ein Außenfilter, der speziell für die Bedürfnisse kleinerer bis mittelgroßer Aquarien entwickelt wurde. Hier sind seine Schlüsselmerkmale:

  1. Geeignet für Aquarien zwischen 40 und 130 Litern: Ideal für kleinere Aquarien.
  2. Pumpenleistung von 550 l/h: Sorgt für eine angemessene und effektive Reinigung des Wassers.
  3. Zweistufiges Filtermedium: Enthält Bio-Foam Max und Carbon, die für eine gründliche mechanische und chemische Reinigung sorgen.
  4. Rippenstruktur auf dem Bio-Foam Max: Erhöht die Oberfläche für eine effektivere Reinigung.
  5. Geringer Energieverbrauch: Sein Energieverbrauch ist vergleichbar mit dem einer LED-Lampe, was ihn energieeffizient macht.
  6. Vielseitig in Medienoptionen: Beinhaltet verschiedene Arten von Filtermedien wie Bio-Foam+, Carbon und Quick-Clear.
  7. Selbstansaugende Funktion: Vereinfacht die Inbetriebnahme des Filters nach der Wartung.
  8. Einfache Wartung: Dank der Aquastop-Ventile ist die Trennung und Reinigung des Filters unkompliziert.

Vergleich

Der Vergleich des Tetra EX 700 Plus mit dem Fluval 107 zeigt deutliche Unterschiede und spezifische Vorteile für verschiedene Anwendungsbereiche:

  • Auslegung für Aquariengrößen: Der Tetra EX 700 Plus ist für größere Becken von 100 bis 200 Litern konzipiert. Der Fluval 107 richtet sich hingegen an kleinere Aquarien mit 40 bis 130 Litern.
  • Pumpenleistung: Mit 1040 l/h übertrifft der Tetra EX 700 Plus den Fluval 107, der eine Leistung von 550 l/h bietet. Dies deutet auf eine stärkere Reinigungsfähigkeit des Tetra für größere Wassermengen hin.
  • Filtermedien und Kapazität: Der Tetra EX 700 Plus verfügt über drei Filterkörbe, die eine größere Flexibilität bei der Auswahl der Filtermedien ermöglichen. Der Fluval 107 setzt auf ein zweistufiges System mit Bio-Foam Max und Carbon, was eine effektive, aber weniger anpassbare Filterung bedeutet.
  • Energieeffizienz: Der Fluval 107 zeichnet sich durch seinen geringen Energieverbrauch aus, was ihn zu einer umweltfreundlicheren und kostensparenden Option macht.
  • Anwendungsbereich und Benutzerfreundlichkeit: Der Tetra EX 700 Plus eignet sich besonders für Aquarianer, die ein mittelgroßes bis größeres Aquarium besitzen und Wert auf eine hohe Reinigungsleistung legen. Der Fluval 107 hingegen ist eine gute Wahl für Besitzer kleinerer Aquarien, die eine energieeffiziente und effektive Reinigungslösung suchen.

Vor- und Nachteile

Bei der Bewertung der Vor- und Nachteile des Tetra EX 700 Plus und des Fluval 107 ergeben sich folgende Aspekte:

Tetra EX 700 Plus

Preise vom 26. Februar 2024 um 18:20. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.
  • Vorteile:
    • Hohe Pumpenleistung sorgt für effiziente Wasserreinigung.
    • Drei Filterkörbe bieten Flexibilität bei der Wahl der Filtermedien.
    • Einfache Handhabung und Wartung.
    • Leiser Betrieb, ideal für Wohnbereiche.
  • Nachteile:
    • Größer und möglicherweise sperrig in kleinen Räumen.
    • Höherer Energieverbrauch im Vergleich zum Fluval 107.

Fluval 107

Fluval 107 Externer Filter*
Fluval 107 Externer Filter
 Preis: € 79,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preise vom 26. Februar 2024 um 19:41. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.
  • Vorteile:
    • Kompakt und ideal für kleine Aquarien.
    • Energieeffizient, was langfristig Kosten spart.
    • Einfaches Mediensystem, geeignet für Anfänger.
  • Nachteile:
    • Geringere Pumpenleistung, was in größeren Becken ein Nachteil sein kann.
    • Weniger Kapazität für Filtermedien im Vergleich zum Tetra EX 700 Plus.

Kundenmeinungen

Die Kundenmeinungen zu beiden Außenfiltern, dem Tetra EX 700 Plus und dem Fluval 107, zeigen verschiedene Erfahrungen:

Tetra EX 700 Plus

  • Positiv: Nutzer loben gerne die hohe Pumpenleistung und die gute Wasserqualität, die durch den Filter erreicht wird. Die leichte Reinigung und Wartung des Filters wird ebenfalls geschätzt.
  • Negativ: Einige Kunden bemängeln die Größe des Filters, die in kleinen Räumen ein Problem darstellen kann. Auch die etwas höhere Geräuschentwicklung im Vergleich zu anderen Modellen wird von manchen Käufern kritisiert.

Fluval 107

  • Positiv: Besonders hervorgehoben wird die Kompaktheit und Energieeffizienz des Filters. Besitzer von kleineren Aquarien schätzen seine Größe und einfache Handhabung.
  • Negativ: Einige Kunden merken an, dass die geringere Pumpenleistung in größeren Becken nicht ausreichend sein könnte. Auch die begrenzte Kapazität für Filtermedien wird von manchen als Einschränkung gesehen.

Wer ist der Gewinner?

Tetra EX 700 Plus

Punktewertung: 8/10

Der Tetra EX 700 Plus überzeugt durch seine hohe Pumpenleistung und die umfangreichen Möglichkeiten bei der Wahl der Filtermedien. Er ist ideal für mittelgroße Aquarien und punktet mit einfacher Wartung und leisem Betrieb. Seine Größe kann jedoch in kleineren Räumen ein Nachteil sein.

Fluval 107

Punktewertung: 7/10

Der Fluval 107 zeichnet sich durch seine Kompaktheit und Energieeffizienz aus. Er eignet sich besonders für kleinere Aquarien und Anfänger in der Aquaristik. Die geringere Pumpenleistung und die begrenzten Filtermedienkapazitäten begrenzen seine Einsatzmöglichkeiten in größeren Becken.

Sieger

Der Gewinner ist der Tetra EX 700 Plus. Er bietet eine höhere Flexibilität und Leistungsfähigkeit, die ihn für eine breitere Palette von Aquariengrößen und Bedürfnissen geeignet macht.

Preise vom 26. Februar 2024 um 18:20. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.

Fazit

In diesem Artikel haben wir die Außenfilter Tetra EX 700 Plus und Fluval 107 gründlich verglichen. Beide Filter bieten einzigartige Vorteile, die sie zu exzellenten Optionen für Aquarienbesitzer machen.

Der Tetra EX 700 Plus punktet mit seiner hohen Pumpenleistung und Flexibilität, ideal für mittelgroße Becken. Der Fluval 107 hingegen ist perfekt für kleinere Aquarien und überzeugt durch seine Energieeffizienz.

Egal, ob Du neu in der Aquaristik bist oder schon Erfahrung hast, einer dieser Filter wird Dein Aquarium sicher auf das nächste Level bringen!

Technische Daten

EigenschaftTetra EX 700 PlusFluval 107
Aquariengröße lt. Hersteller in l100–20040–130
Pumpenleistung in l/h1040550
Filtervolumen in l4,92
Behältervolumen in lk.A.3,9
Leistungsaufnahme in W7,510

 

Gerhard Rogenhofer

Gerhard ist ein passionierter Aquarianer mit über 30 Jahren Erfahrung in der Pflege und Zucht von Fischen und Wirbellosen. Als geprüfter Zoofachhändler hat er Expertenwissen in den Bereichen Aquarienpflege, Wasserchemie und Fischgesundheit.

Gerhard hat zahlreiche Artikel und Beiträge zum Thema Aquaristik veröffentlicht und teilt hier seine Expertise mit Dir. Wenn er sich nicht gerade mit seinen Aquarien beschäftigt, genießt er so oft es geht seinen Garten und die freie Natur.
Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.