Für Werbelinks auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Werbelinks sind durch den Zusatz „Werbung“ oder am (*) erkennbar. Der Verkaufspreis für dich bleibt gleich. Mehr Infos

Tetra EX 1000 Plus vs. Eden 522

Die Wahl des richtigen Außenfilters für Dein Aquarium kann eine Herausforderung sein. In diesem Artikel vergleichen wir zwei beliebte Modelle: den Tetra EX 1000 Plus und den Eden 522. Jeder dieser Filter hat bestimmte Eigenschaften, die Deine Entscheidung beeinflussen können.

Preise vom 26. Februar 2024 um 18:30. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.

Wir werfen einen genauen Blick auf ihre Leistung, Effizienz und zusätzlichen Funktionen. So kannst Du eine informierte Entscheidung treffen, die Dein Unterwasser-Ökosystem bereichert. Lass uns gemeinsam die Vor- und Nachteile dieser beiden Top-Produkte erkunden!

Merkmale

Tetra EX 1000 Plus

Der Tetra EX 1000 Plus ist ein hochwertiger Außenfilter. Er ist für Aquarien von 150 bis 300 Litern geeignet. Seine Pumpenleistung beträgt 1150 Liter pro Stunde. Diese Leistung sorgt für eine effiziente Wasserbewegung. Der Filter ist somit stark genug, um größere Aquarien sauber zu halten.

Der Tetra EX 1000 Plus zeichnet sich durch seine einfache Handhabung aus. Er ist benutzerfreundlich und leicht zu installieren. Das macht ihn ideal für Einsteiger in der Aquaristik. Aber auch erfahrene Aquarianer schätzen diese Eigenschaften. Die Installation ist schnell und unkompliziert.

Ein wichtiges Merkmal ist die geräuscharme Arbeitsweise. Du kannst den Filter in Wohnräumen aufstellen, ohne Lärm zu bemerken. Dies trägt zu einer angenehmen Wohnatmosphäre bei. Deine Fische profitieren auch von der Ruhe.

Die Energieeffizienz des Filters ist bemerkenswert. Mit nur 10,5 Watt Leistungsaufnahme spart er Energie. Dies schont die Umwelt und senkt Deine Stromkosten. Du kannst den Filter dauerhaft laufen lassen, ohne hohe Kosten zu befürchten.

Eine Vorfilterfunktion ist ebenfalls integriert. Diese Funktion erleichtert die Wartung. Sie fängt große Schmutzpartikel vor den Feinfiltern auf. Dadurch müssen die Filtermedien seltener gereinigt werden. Das spart Zeit und Aufwand bei der Pflege des Aquariums.

Eden 522

Der Eden 522 ist ein innovativer Außenfilter für Aquarien. Er ist optimal für Aquarien bis zu 300 Litern ausgelegt. Seine Pumpenleistung beträgt 1000 Liter pro Stunde. Diese Leistungsfähigkeit ermöglicht eine effektive Wasserreinigung auch in größeren Becken.

Eine Besonderheit des Eden 522 ist sein platzsparendes Design. Er lässt sich leicht in unterschiedlichen Umgebungen aufstellen. Dies macht ihn besonders für beengte Platzverhältnisse geeignet. Aquarianer, die Wert auf Raumökonomie legen, werden dies zu schätzen wissen.

Die integrierte Heizfunktion mit 300 Watt ist ein einzigartiges Merkmal. Sie ermöglicht eine gleichmäßige Temperaturregelung im Aquarium. Dies ist besonders vorteilhaft für tropische Fische. Sie benötigen eine konstante und stabile Wassertemperatur.

Eine weitere Stärke des Eden 522 ist seine effiziente Energieverbrauchsrate. Mit nur 23 Watt ist er energieeffizient. Dies trägt zur Reduzierung der Betriebskosten bei. Auch bei Dauerbetrieb bleibt der Energieverbrauch moderat.

Die einfache Wartung des Filters ist ebenfalls hervorzuheben. Seine Konstruktion erleichtert die Reinigung und den Austausch der Filtermedien. Dies erspart Dir Zeit und Mühe bei der regelmäßigen Pflege.

Vergleich

Beim Vergleich des Tetra EX 1000 Plus mit dem Eden 522 fällt zuerst die Aquariengröße auf. Beide Filter eignen sich für Aquarien bis zu 300 Litern. Das bedeutet, sie sind für mittelgroße bis große Aquarien geeignet.

Die Pumpenleistung ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Der Tetra EX 1000 Plus bietet eine etwas höhere Leistung mit 1150 Litern pro Stunde. Der Eden 522 kommt auf 1000 Liter pro Stunde. Dies kann einen Unterschied in der Effizienz der Wasserreinigung bedeuten.

Beim Filtervolumen liegt der Eden 522 mit 7,9 Litern vor dem Tetra EX 1000 Plus, der 6,1 Liter bietet. Ein größeres Filtervolumen kann effektivere Reinigung bedeuten. Es ermöglicht mehr Raum für Filtermedien und somit eine gründlichere Reinigung.

Ein einzigartiges Merkmal des Eden 522 ist seine Heizfunktion. Mit 300 Watt kann er das Wasser im Aquarium erwärmen. Dies ist besonders für tropische Aquarien nützlich. Der Tetra EX 1000 Plus bietet diese Funktion nicht.

Die Energieeffizienz unterscheidet sich ebenfalls. Der Tetra EX 1000 Plus verbraucht nur 10,5 Watt, während der Eden 522 mit 23 Watt mehr Energie benötigt. Dies kann sich auf längere Sicht in den Betriebskosten bemerkbar machen.

Im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit und Wartung sind beide Filter hoch bewertet. Sie sind einfach zu installieren und zu warten. Das erleichtert Dir die regelmäßige Pflege Deines Aquariums.

Die Geräuschentwicklung ist bei beiden Filtern gering. Dies ist wichtig, wenn das Aquarium in einem Wohnbereich steht. Du kannst ein ruhiges Umfeld ohne störende Geräusche erwarten.

Vor- und Nachteile

Tetra EX 1000 Plus

Preise vom 26. Februar 2024 um 18:30. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.

Vorteile:

  1. Hohe Pumpenleistung: Mit 1150 l/h reinigt er effektiv das Aquarienwasser.
  2. Energieeffizient: Mit nur 10,5 Watt ist der Betrieb kostensparend.
  3. Leise im Betrieb: Stört nicht in Wohnräumen.
  4. Einfache Wartung: Die Reinigung und Pflege sind unkompliziert.
  5. Geeignet für mittelgroße bis große Aquarien: Ideal für 150–300 Liter.

Nachteile:

  1. Keine Heizfunktion: Für tropische Aquarien könnte ein zusätzlicher Heizer nötig sein.
  2. Kleinere Filterkapazität: 6,1 Liter könnten für sehr große Aquarien knapp sein.
  3. Keine integrierten Zusatzfunktionen: Anders als manche Konkurrenzprodukte.

Eden 522

EDEN 57293 Thermo Außenfilter, 522 - 300 W*
EDEN 57293 Thermo Außenfilter, 522 - 300 W
 Preis: € 129,95 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preise vom 26. Februar 2024 um 20:10. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.

Vorteile:

  1. Integrierte Heizfunktion: mit 300 Watt ideal für tropische Aquarien.
  2. Großes Filtervolumen: 7,9 Liter für effektive Reinigung.
  3. Energiesparend: Obwohl leistungsstark, verbraucht er nur 23 Watt.
  4. Kompaktes Design: Spart Platz und passt in kleinere Bereiche.
  5. Für Süß- und Meerwasser: Vielseitig einsetzbar.

Nachteile:

  1. Höherer Energieverbrauch als Tetra EX 1000 Plus: Kann sich in den Kosten bemerkbar machen.
  2. Leicht geringere Pumpenleistung: 1000 l/h könnten für manche Aquarien zu wenig sein.
  3. Größere Abmessungen: Könnte in sehr beengten Räumen problematisch sein.

Kundenmeinungen

Tetra EX 1000 Plus

Viele Käufer des Tetra EX 1000 Plus loben seine starke Pumpenleistung. Sie bemerken eine deutliche Verbesserung der Wasserqualität. Die Energieeffizienz des Filters wird ebenfalls geschätzt. Viele Aquarianer freuen sich über niedrige Stromkosten. Die leise Arbeitsweise wird oft hervorgehoben. Kunden können den Filter in Wohnräumen nutzen, ohne gestört zu werden.

Einige Anwender finden jedoch, dass der Filter für sehr große Aquarien nicht ausreichend ist. Sie wünschen sich ein größeres Filtervolumen. Die einfache Wartung wird von vielen als positiv bewertet. Nutzer finden, dass die Reinigung des Filters unkompliziert ist.

Eden 522

Beim Eden 522 schätzen die Aquarienfreunde besonders die integrierte Heizfunktion. Sie finden sie ideal für die Haltung tropischer Fische. Das große Filtervolumen wird ebenfalls positiv bewertet. Viele Käufer merken an, dass es zu einer effektiven Reinigung beiträgt.

Einige bemängeln jedoch den höheren Energieverbrauch im Vergleich zum Tetra EX 1000 Plus. Sie wünschen sich eine sparsamere Lösung. Die Kompaktheit des Filters wird ebenfalls gelobt. Die Leute finden, dass er auch in kleineren Räumen gut passt. Allerdings gibt es auch Meinungen, dass die Pumpenleistung für manche Aquarien zu niedrig ist.

Wer ist der Gewinner?

Tetra EX 1000 Plus

Punktewertung: 8/10 Punkten

Der Tetra EX 1000 Plus überzeugt durch seine hohe Pumpenleistung und Energieeffizienz. Seine geräuscharme Arbeitsweise und einfache Wartung machen ihn besonders benutzerfreundlich. Er ist ideal für mittelgroße bis große Aquarien. Jedoch fehlt ihm eine Heizfunktion, was für tropische Aquarien wichtig wäre.

Eden 522

Punktewertung: 7/10 Punkten

Der Eden 522 punktet mit seiner integrierten Heizfunktion und dem großen Filtervolumen. Er ist vielseitig für Süß- und Meerwasseraquarien einsetzbar. Sein kompaktes Design ist ein weiterer Vorteil. Allerdings liegt sein Energieverbrauch höher als beim Tetra EX 1000 Plus.

Sieger: Tetra EX 1000 Plus

Der Tetra EX 1000 Plus geht als Sieger hervor. Seine höhere Energieeffizienz und leise Arbeitsweise geben ihm den Vorsprung. Er bietet eine starke Leistung, die für die meisten Aquariengrößen geeignet ist. Die einfache Wartung und Handhabung machen ihn zum Favoriten.

Fazit

In diesem Vergleich haben wir zwei äußerst beliebte Außenfilter betrachtet: den Tetra EX 1000 Plus und den Eden 522. Beide bieten hervorragende Funktionen für Aquarienliebhaber.

Der Tetra EX 1000 Plus überzeugt mit seiner Energieeffizienz und leisen Arbeitsweise. Er ist perfekt für Dich, wenn Du Wert auf eine einfache Bedienung und geringe Betriebskosten legst.

Der Eden 522 hingegen punktet mit seiner integrierten Heizfunktion und einem größeren Filtervolumen. Er eignet sich ausgezeichnet, wenn Du ein vielseitiges Filtersystem mit zusätzlicher Wärmequelle für Dein Aquarium suchst.

Beide Filter bringen ihre eigenen Stärken mit. Sie verbessern die Wasserqualität und tragen zu einem gesunden Lebensraum für Deine Fische bei. Die Wahl des richtigen Filters hängt von Deinen spezifischen Bedürfnissen ab. Möchtest Du ein energieeffizientes und leises Gerät oder legst Du Wert auf zusätzliche Funktionen wie eine Heizung?

Unabhängig von Deiner Entscheidung, mit einem dieser beiden Filter machst Du eine gute Wahl. Beide unterstützen Dich dabei, Dein Aquarium sauber und Deine Fische glücklich und gesund zu halten.

Preise vom 26. Februar 2024 um 18:30. Angegebene Produktpreise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Für den Kauf des Produkts gilt der Preis, der zum Kaufzeitpunkt auf der Website des Verkäufers angezeigt wird. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend ausgewiesenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bildquelle: Amazon PA-API.

Technische Daten

EigenschaftTetra EX 1000 PlusEden 522
Aquariengröße lt. Hersteller in l150–300bis 300
Pumpenleistung in l/h11501000
Filtervolumen in l6,17,9
Behältervolumen in lk.A.k.A.
Leistungsaufnahme in W10,523
Heizleistung in Watt300

FAQs

Wie hoch ist die Pumpenleistung des Tetra EX 1000 Plus? Die maximale Pumpenleistung beträgt 1150 l/h. Für optimale Filterung sollte man jedoch von einer realen Leistung von etwa der Hälfte ausgehen.

Ist der Tetra EX 1000 Plus für kleine Aquarien geeignet? Nein, für Nanoaquarien (z. B. 10 l) ist er nicht geeignet. Der kleinste Filter der Serie, der EX 500 Plus, ist für Aquarien bis 100 l konzipiert.

Warum wird oft nur die maximale Pumpenleistung angegeben? Die maximale Pumpenleistung dient als Vergleichswert zwischen verschiedenen Filtermodellen. Sie gibt jedoch nicht die tatsächliche Umwälzrate an, die von vielen Faktoren abhängt.

Wie benutzerfreundlich sind Tetra Außenfilter? Moderne Außenfilter sind meist ähnlich aufgebaut und unterscheiden sich nur minimal im Handling. Die Inbetriebnahme kann für Anfänger herausfordernd sein, ist aber generell einfach.

Wie erfolgt die Inbetriebnahme eines Tetra Außenfilters? Für die Inbetriebnahme sollten Filtermaterialien gespült, in die Filterkörbe eingelegt und der Filter korrekt zusammengesetzt werden. Der genaue Ablauf ist in der Gebrauchsanleitung beschrieben.

Wann muss ein Außenfilter gereinigt werden? Eine Reinigung ist erforderlich, wenn der Durchfluss nachlässt. Dies bemerkt man an einer geringeren Strömung im Aquarium. Eine zu häufige Reinigung kann jedoch schädlich sein.

Wie reinigt man einen Tetra Außenfilter richtig? Zuerst trennt man den Filter vom Stromnetz und schließt die Absperrhähne. Nach dem Entfernen des Pumpenkopfes werden der Filtertopf entleert und die Filtermaterialien gereinigt. Eine detaillierte Anleitung findet man in der Gebrauchsanleitung des Filters​.

Gerhard Rogenhofer

Gerhard ist ein passionierter Aquarianer mit über 30 Jahren Erfahrung in der Pflege und Zucht von Fischen und Wirbellosen. Als geprüfter Zoofachhändler hat er Expertenwissen in den Bereichen Aquarienpflege, Wasserchemie und Fischgesundheit.

Gerhard hat zahlreiche Artikel und Beiträge zum Thema Aquaristik veröffentlicht und teilt hier seine Expertise mit Dir. Wenn er sich nicht gerade mit seinen Aquarien beschäftigt, genießt er so oft es geht seinen Garten und die freie Natur.
Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.